Botschafter der BayTM

Wir feiern Jubiläum:
die BayTM wird 20 Jahre!

Seit zwei Jahrzehnten vermarkten wir mit Erfolg das Reiseland Bayern. Hubert Aiwanger, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gratuliert und betont den Tourismus als wichtigen Wirtschaftsfaktor. 

Als Antwort auf den steigenden nationalen und internationalen Wettbewerb im Tourismus nahm die BayTM im Jahr 2000 auf Initiative des Bayerischen Wirtschaftsministeriums ihre Arbeit auf und vermarktet seitdem die gesamte bayerische Tourismus- und Freizeitwirtschaft im In- und Ausland. Heute wird die Landesmarketingorganisation (LMO) von 28 Gesellschaftern aus allen Bereichen des bayerischen Tourismus getragen. „Bayern ist als Reiseziel beliebt und hat sich zu einer einzigartigen Marke entwickelt, die weltweit für Tradition und Moderne bekannt ist. Mit der professionellen Vermarktung trägt die BayTM entscheidend dazu bei, dass sich der Freistaat in der Tourismusbranche so erfolgreich positioniert und damit gerade im ländlichen Raum Arbeit und Einkommen sichert“, erklärt Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger.

Unsere Geschichte und Meilensteine

Basis für den Erfolg ist die starke Dachmarke Bayern, deren Grundstein bereits 2001 mit der Einführung der Wort-Bild-Marke gelegt wurde. Unter diesem starken Dach baute die BayTM Qualitätsmarken wie Kinderland® und Sightsleeping® auf. Eine strategische Neuausrichtung im Jahr 2012 rückte die Dachmarke noch mehr in den Fokus. Seitdem inspiriert die BayTM mit reichweitenstarken Kampagnen zu einem Urlaub im Freistaat. Seit 2015 setzt die LMO dabei auf Storytelling unter dem Claim Bayern – traditionell anders. Mit aktuell über 80 Marken-Botschaftern hat die BayTM eine überzeugende Strategie entwickelt, um auf authentische Weise das bayerische Lebensgefühl zu transportieren.

Heute zählt die touristische Marke Bayern zu den bekanntesten und stärksten Marken Deutschlands. 2007 wurde BAYERN als erste touristische Destination zur Superbrand Germany gekürt. 2016 und 2017 folgten der Destination Brand Award sowie der German Brand Award in 2018. Als imagefördernd erwies sich auch der gesamt-bayerische Messeauftritt mit jährlich über 100 Ausstellern unter Federführung der BayTM auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin seit 2007. Viermal wurde die LMO dafür mit dem Best Exhibitor Award in der Kategorie Deutschland und 2018 mit dem Best of Best (gesamtbester Aussteller der Messe) geehrt. Mit einer erfolgreichen Auslandsmarktbearbeitung steigerte die BayTM die Sichtbarkeit des Reiselandes Bayern auch in den Auslandsmärkten. Meilensteine sind dabei unter anderem die Ausrichtung des Germany Travel Marts (GTM) 2008 und 2017 sowie die Eröffnung der Bayern Lounge im Terminal 2 des Flughafens München „Franz Josef Strauß“ in 2017.

Ein Schwerpunkt der Marketingarbeit liegt auf der digitalen Kommunikation. Neben der Website, die sich zu einem digitalen Reisemagazin entwickeln wird, liegt der Fokus auf Social Media und Bewegtbild. Besonders hervorzuheben ist der Clip “Bayern in 100 Sekunden” mit Harry G, der anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Freistaates produziert wurde. Dieser wurde auf Facebook knapp drei Millionen Mal angesehen und in 2019 mit drei Awards auf dem WorldMediaFestival und mit zwei Delphinen bei den Cannes Corporate Media & TV Awards ausgezeichnet.

Auch im Gesundheitstourismus wurden zusammen mit dem Bayerischen Heilbäder-Verband neue Maßstäbe gesetzt – mit der Marke GESUNDES BAYERN, die die medizinischen Kompetenzen der Heilbäder und Kurorte als prädikatisierte Gesundheitsdestinationen kommuniziert, und dem Gesundheitsfinder, einem deutschlandweit einmaligen Tool, das einen Überblick über Gesundheitsexperten aus den bayerischen Heilbädern und Kurorten bietet.

Zielsetzungen für die kommenden Jahre

Um die touristische Zukunft Bayerns auch weiterhin erfolgreich zu gestalten, gibt es ambitionierte Ziele: „Wir wollen den Austausch und die Vernetzung im Tourismus über verschiedene Maßnahmen und Plattformen weiter vorantreiben. Denn wir sind überzeugt, dass wir nur in einem guten Netzwerk langfristig Erfolge erzielen können“, nennt Barbara Radomski, Geschäftsführerin der BayTM, einen der Schwerpunkte für die kommenden Jahre. Zusätzlich werden Konzepte entwickelt, um die Nachhaltigkeit im Tourismus sowie das Verständnis der Bevölkerung für die Bedeutung des Tourismus für Bayern zu erhöhen.