Netzwerk Bavarian Connection USA

Gemeinsam über den Teich

Geselliges Zusammensitzen im Wirtshaus
Xaver´s Wirtshaus © erlebe.bayern – Gert Krautbauer

Darum das Netzwerk Bavarian Connection USA:

Bayern ist die beliebteste Reisedestination der US-Amerikaner in Deutschland. Und das soll auch so bleiben! Deshalb wurde die „Bavarian Connection USA“ gegründet. Sie ist ein Netzwerk aus BayTM und Partner*innen hier in Bayern selbst (Regionen, Destinationen, Hotels), das das Urlaubsziel Bayern in Nordamerika noch stärker sichtbar machen und das Verkaufsvolumen in den Reisebüros erhöhen soll. Denn das gelingt am besten im Schulterschluss und mit vereinten Kräften. Die networkenden Partner und Partnerinnen profitieren also nicht nur vom „Bayern“ Dach samt Budget und Reichweite, von konstanter Sichtbarkeit in den USA und der gemeinsamen Vermarktung durch die BayTM, sondern auch durch gegenseitige Wissensvermittlung und Synergieeffekte.

Wer dabei ist:

Ziele und Maßnahmen:

Um die Position Bayerns und seiner hiesigen Partner*innen in Nordamerika zu stärken, vermittelt die „Connection“ Wissen rund um den spezifischen nordamerikanischen Markt, und verknüpft die Partner*innen enger mit lokalen Playern, um ihre Zusammenarbeit und den Austausch untereinander zu intensivieren.

Networking konkret:

Zu den Networking-Maßnahmen gehören regelmäßige Updates, Meet-ups sowie Offline-Treffen und weitere Maßnahmen.

Sie möchten Teil des Netzwerks werden? Ihre Ansprechpartnerin:

Susanne Miller

Susanne Miller

Unit Lead Netzwerke International

Tel.: +49 (0)89 21 23 97-22
miller@bayern.info