Unser Marketing

Wir sind die Vermarkter von „Bayern – traditionell anders“

Unter diesem Claim positionieren wir die Marke BAYERN mit innovativen Ideen und Konzepten und einem zeitgemäßen Design. Unser Ziel ist es, mit aufmerksamkeitsstarken Marketingkampagnen das Image Bayerns im In- und Ausland bei den Endkunden zu schärfen. Wir sind Marketingexperten und wissen sowohl klassische wie auch neue Medien für Bayern bestmöglich zu nutzen. Wir kennen Marketingtrends, Märkte und Zielgruppen sowie neue Kanäle, nutzen die Erkenntnisse für unsere Arbeit und teilen unser Wissen mit der bayerischen Tourismusbranche. Die Bedürfnisse unserer touristischen Partner stets im Blick, bieten wir diesen zielgerichtete Bühnen, sich darzustellen und gemeinsam mit uns für Bayern zu werben.

Die Bayern-Botschafter*innen
Die Bayern-Botschafter*innen

Wo wir ansetzen: Begeisterung wecken und Erinnerungen nutzen

Bayern als Urlaubsziel platzieren

Im Laufe ihrer Reise haben Gäste viele Kontaktpunkte mit touristischen Anbieter*innen. Dies beginnt meist bereits lange bevor sie sich überhaupt auf den Weg zu ihrem Urlaubsziel gemacht haben. Sie recherchieren, sammeln Eindrücke, buchen Hotels und holen sich Tipps. Für die Informationsbeschaffung vorab und später auch für Fragen während des Aufenthalts sind unsere Partner*innen vor Ort mit ihrem detaillierten Wissen über die Region bestens aufgestellt.

Die BayTM setzt an einem anderen, sehr zentralen Punkt an – ganz am Anfang, wenn die Lust zu reisen gerade erst erwacht, also schon bevor die eigentliche touristische Customer Journey beginnt. Im Fokus sind hierbei potenzielle Reisende, die ihr Urlaubsziel noch nicht gewählt haben. Mit Ideen und inspirierenden Geschichten sorgen wir dafür, dass Bayern als ein mögliches Reiseziel bei der Entscheidungsfindung eine Rolle spielt.

Der touristische Entscheidungsprozess
Der touristische Entscheidungsprozess

Gäste involvieren, um neue Gäste zu gewinnen

Erst wenn es nach der Reise in den Freistaat darum geht, den Erinnerungen der Gäste eine inspirierende Bühne zu bieten, schaltet sich die BayTM wieder in den Prozess ein. Denn jeder kann mit der Weitergabe seiner Erlebnisse neue potenzielle Reisende für Bayern gewinnen. Einer Empfehlung von jemandem, der selbst die Erfahrung gemacht hat – am besten aus dem Kreis von Menschen, die man kennt –, folgt man am liebsten.

Rechercheprozess für die Bayern-Botschafter
Rechercheprozess für die Bayern-Botschafter

Die Bayern-Insider*innen

Unser Reiseland Bayern vermarkten wir vielseitig, bunt und emotional – „traditionell anders“ eben, ganz wie es dem Claim unserer Dachmarke entspricht. Schon seit 2016 haben wir unsere Marketingstrategie konsequent auf Storytelling und Editorial-Marketing umgestellt: Wir wissen, dass sich ein einzigartiges Image wie das des Urlaubslands Bayern durch Storytelling viel einprägsamer und erfolgreicher vermitteln lässt als durch klassische Werbung. Wir erzählen mitreißende Geschichten, die begeistern, weil sie weit über die informelle Ebene hinausgehen und weil sie das wahre bayerische Lebensgefühl vermitteln. Wir ermöglichen spannende Einblicke in ein authentisches Bayern, indem wir echte Einheimische zu Wort kommen lassen. Diese handverlesenen „Insider*innen“ stehen einerseits für typisch bayerische Aktivitäten und Traditionen, begeistern zugleich aber durch ihren unkonventionellen, kreativen Ansatz. Sie zeigen den großen Facettenreichtum Bayerns und machen neugierig.

Unsere „Insider*innen“ sind unsere ehrenamtlichen Markenbotschafter*innen und ein zentrales Element unserer Kommunikationsstrategie. Entsprechend sorgfältig wählen wir die Insider und Insiderinnen in einem aufwändigen Bewerbungsprozess aus. Die Bedingungen? Zunächst einmal müssen die Kandidat*innen mit ihrem Charakter, ihrem Tun und ihrem Wissen das bayerische Lebensgefühl und die spezielle Kombination aus Tradition und kreativer Fantasie verkörpern, wie sie im Freistaat einzigartig ist – glaubwürdig und einnehmend. Sie müssen also identitätsstiftend und identitätsprägend sein; das ist die erste, wichtige Voraussetzung für Bewerber und Bewerberinnen. Zweitens müssen sie mit dem, was sie tun, einen echten Reiseanlass bieten. Tourist*innen müssen sich durch das Storytelling rund um die Insider*innen inspiriert fühlen, nach Bayern zu reisen, und sie müssen vor Ort die Gelegenheit haben, die Erlebniswelt der Insider und Insiderinnen unmittelbar kennenzulernen.

Nicht nur unsere Insider und Insiderinnen haben viel über Bayern zu erzählen. Auch unser professioneller Autorenpool recherchiert anhand von strategisch vorgegebenen Themen laufend neue Geschichten, erzählt diese auf unterhaltsame Art und Weise und bietet mit zahlreichen Fakten und Informationen echte Mehrwerte. So können sich potentielle Gäste besser in das Erlebnis hineinversetzen und werden zum Nachreisen inspiriert.

Gründe für einen Urlaub in Bayern gibt es viele und unterschiedliche Zielgruppen haben unterschiedliche Bedürfnisse – im Alltag wie auch im Urlaub. So orientieren wir uns bei der Positionierung der wichtigsten Urlaubsthemen an den (Urlaubs-)Bedürfnissen der wichtigsten Gästegruppen. Wir stellen so gezielt die Stärken und Qualitäten, durch die sich Bayern in den Augen der Zielgruppe von seinen Mitbewerbern klar und positiv unterscheidet, in den Vordergrund der Kommunikation und wecken Begehrlichkeit für das Reiseziel Bayern.

Bayern-Botschafterin und Bavarian Rapperin RIA Reiser
Bayern-Botschafterin und Bavarian Rapperin RIA Reiser © erlebe.bayern – Gert Krautbauer
Bayern-Botschafter und Brauer Kilian Stückler
Bayern-Botschafter und Brauer Kilian Stückler © erlebe.bayern – Bernhard Huber
Brennerin und Bayern-Botschafterin Franziska Bischof neben ihrem Brennofen
Bayern-Botschafterin und Brennerin Franziska Bischof © erlebe.bayern – Florian Trykowski
Bayern-Botschafter und Künstler Thomas Neumann
Bayern-Botschafter und Künstler Thomas Neumann © erlebe.bayern – Bernhard Huber

COPE: Starke Stories überall

Gutes Storytelling ist aufwändig. Die Geschichten, die wir unsere Insider*innen und Autor*innen erzählen lassen, sollen sich nicht nur durch spannende und inspirierende Inhalte auszeichnen, sondern auch durch exzellente Qualität in Text und Bild, in Video und Audio. Bei der Produktion denken wir deshalb von vornherein die möglichst breit angelegte Nutzung dieser Inhalte in den unterschiedlichsten Medien und Kanälen mit. COPE heißt der Ansatz, den wir hier verfolgen – „create once, publish everywhere“. Wir produzieren unsere Geschichten also stets so, dass wir sie sowohl für Print als auch für Web und Social Media und nicht zuletzt auch bei Events einsetzen können. So wird das kommunikativ wertvolle Material effizient genutzt – und in der Außenwahrnehmung entsteht ein stimmiges, homogenes Bild des Urlaubslandes Bayern.

Grafische Darstellung zur Verbreitung von Inhalten
Das Prinzip COPE