Nachhaltige Destinationsentwicklung

Die Reise geht in Richtung Nachhaltigkeit

Und so inflationär der Terminus seit einigen Jahren auch verwendet wird – es ist eine gute Nachricht. Für die Welt im Allgemeinen und für die Tourismuswelt im Besonderen. Der drohende Klimawandel und auch die Auswirkungen der Coronakrise haben uns gezeigt, wie fragil der Boden ist, auf dem wir uns bewegen. Wir haben verstanden, dass wir Ressourcen schützen und natürliche Lebensgrundlagen erhalten müssen – und dass wir in all unserem Handeln viel weiter in die Zukunft blicken müssen. Die Frage lautet nicht mehr, ob unsere Zukunft nachhaltig sein wird. Die Frage lautet, wie diese Nachhaltigkeit im Tourismus aussehen kann.

Peter Meroth, der Autor des Textes, lächelt in die Kamera
Der Autor dieses Textes, Peter Meroth © Andreas Weise
Nachhaltigkeit

Neue Werte braucht das Land

Wie soll es weitergehen mit dem Menschen, der Wirtschaft, dem Planeten? Klimaneutralität, Gemeinwohl-Ökonomie und Enkeltauglichkeit gehören zu den neuen Lösungsansätzen, die uns in den nächsten Jahren beschäftigen werden. Eine Einführung von Peter Meroth

Zum Artikel
Bayern-Botschafter und Gärtner Sebastian Niedermaier hält eine Holzkiste mit frischem Gemüse in den Händen
Bayern-Botschafter und Gärtner Sebastian Niedermaier © erlebe.bayern – Dietmar Denger
Nachhaltigkeit

Die Zukunftsbotschafter – Nachhaltige Entwicklung

Die Bayern-Botschafter*innen sind fest in bayerischer Tradition verwurzelt. Sie wissen aber auch, dass die Zukunft in der Nachhaltigkeit liegt. Ihre Projekte und Arbeitsfelder entwickeln sie deshalb fantasievoll und verträglich weiter. Für einen Tourismus, der auch auf lange Sicht allen guttut, wie wir Ihnen an vier Beispielen zeigen

Zum Artikel
Drei Ranger in der Natur
Einsatz im Gelände: Die Vollzeit-Ranger Alexander Römer (l.) und Andreas Köpferl mit Almbauer Georg Kittenrainer © Andreas Weise
Nachhaltigkeit

Wir zeigen euch, wo’s langgeht

Besucherlenkung, aber wie? Mit „Umweltbaustellen“ und der Hilfe von Ranger*innen will der Landkreis Miesbach Bergbesucher*innen sensibilisieren. Und auf den richtigen Weg bringen

Zum Artikel
Man sieht den Sockel eines großen Brunnens von unten, auf dem eine Bronzefigur des Hl. Willibald steht. Im Hintergrund sieht man eine Häuserzeile
Der Willibaldsbrunnen in Eichstätt © Joachim Negwer
Nachhaltigkeit

Mit Input vom Lehrstuhl: Neue Perspektiven

Was kommt heraus, wenn sich Vertreter von Wissenschaft, Stadtverwaltung und Kirche zusammen mit den Bürger*innen an einen Tisch setzen? Aufregend neue Perspektiven für die ganze Stadt. Über den Tourismuskonvent der Stadt Eichstätt haben wir mit seinem Initiator gesprochen, Prof. Harald Pechlaner von der Katholischen Universität

Zum Artikel
Der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger im Türrahmen
Der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger © StMWi E. Neureuther
Nachhaltigkeit

Zwischen Tür und Angel

3 Fragen an den bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger zum Thema Nachhaltigkeit im Tourismus

Zum Artikel
Aussicht genießen bei Familienausflug im Altmühltal
Familienausflug im Altmühltal © Dietmar Denger
Nachhaltigkeit

Das sagt ihr …

Wir haben Kolleg*innen im ganzen Land zum Thema Nachhaltigkeit im Tourismus befragt. Das waren ihre Antworten.

Zum Artikel
Ein altes leeres Dorf in Italien
Ein Albergho diffuso in Italien © Adobestock – e55evu
Nachhaltigkeit

Blick über den Zaun

Nachhaltig in die Zukunft? Gerne, aber wie? Für verträgliche Tourismuskonzepte gibt es die unterschiedlichsten Lösungsansätze. Vier Beispiele aus aller Welt stellen wir Ihnen hier vor

Zum Artikel

Die Inhalte dieser Seite stammen aus dem BayTM Magazin „Tourismus und Nachhaltigkeit“, das Sie hier herunterladen oder bestellen können:

BayTM Magazin Nachhaltigkeit

BayTM Magazin – Ausgabe 3 „Tourismus und Nachhaltigkeit“

Das BayTM Magazin Nr. 3 – dieses Mal zu „Tourismus und Nachhaltigkeit“. Mit vielen Reportagen, Kommentaren, Interviews.