Daten und Fakten zum Tourismus in Bayern

Statistiken und Studien zum Tourismus in Bayern

Wir stellen Ihnen grundlegende statistische Daten für Ihre Marketingarbeit zur Verfügung: Neben amtlichen Statistiken finden Sie grafische Auswertungen über tourimusrelevante Zeiträume sowie eine Untersuchung zum Wirtschaftsfaktor Tourismus in Bayern. Sie können in unserer aktuellen Marktforschungsbroschüre blättern, diese als PDF-Datei herunterladen oder bestellen.

Strukturdaten zum Tourismus in Bayern 2019

Wie viele Gäste kommen nach Bayern?

Woher kommen Bayerns Gäste?

Wo übernachten Bayerns Gäste?

Marktforschungsbroschüre der BayTM

In der jährlich erscheinenden Marktforschungsbroschüre finden Sie die wesentlichen Ergebnisse der Marktforschungsarbeit der BayTM zusammengefasst und anschaulich aufbereitet.
Der erste Teil der Broschüre behandelt die aktuellen Strukturdaten zum Tourismus in Bayern. In Teil zwei präsentieren wir die wichtigsten Ergebnisse der BIHK Konjunkturumfrage sowie Erkenntnisse aus der Erforschung des Reiseverhaltens der Deutschen für Zwecke des touristischen Marketings.
Zu jedem Themenfeld der Broschüre haben wir weitere detaillierte Auswertungen und Analysen. Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an. Hier können Sie in der Broschüre blättern, diese als PDF-Datei herunterladen oder bei uns bestellen.

 

Grafische Auswertungen

Die grafischen Auswertungen sind eine statistische Nachbetrachtung der Tourismusentwicklung. Diese erfolgen für das zurückliegende Gesamtjahr sowie die beiden Tourismushalbjahre: Das Sommerhalbjahr umschließt die Monate Mai bis Oktober, das Winterhalbjahr geht von November bis Ende April.

Teil eins der grafischen Auswertungen zeigt Bayern im Vergleich zur Entwicklung der touristischen Zahlen in ganz Deutschland sowie den einzelnen Bundesländern.

Der zweite Teil fokussiert sich auf Bayern und die Verbandsgebiete.

Beide Teile enthalten Daten zu den Ankünften aus dem In- und Ausland  sowie den Übernachtungen. Datenquellen sind das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung und das Statistische Bundesamt destatis.

Ihre Ansprechpartnerin:

Kathrin Klosa

Marktforschung